Februar 2018: Haben Sie schon mal was vom BNI gehört? Drei Buchstaben sind das, die es wahrlich in sich haben. BNI® steht für Business Network International und ist eine professionelle Vereinigung regionaler Geschäftsleute, die sich einmal in der Woche zum Frühstück treffen. Immer zur gleichen Zeit, immer am gleichen Ort, immer die gleichen Leute. Mit einem klaren Ziel: Mehr Umsatz durch neue Kontakte und Geschäftsempfehlungen.

Dafür bezahlt man weder Gehälter noch Provisionen. BNI funktioniert nach dem Grundsatz: “Wer gibt, gewinnt”. Denn wer sich in ein BNI-Unternehmerteam einbringt (also gibt), wird daraus auch seine Vorteile erhalten (also gewinnen).

In Leipzig gibt es inzwischen drei dieser Chapter genannten Unternehmergruppen: Karl Heine, Heldenstadt und Via Regia. In letzterem ist Kerstin Schilling von der Bestsidestory dabei und bekleidet das Amt des Schatzmeisters. Große Schätze sind da freilich nicht zu hüten, stattdessen die immer wieder gleichen 10 Euro für's Frühstück einzukassieren und beim gastgebenden Hotel abzurechnen. Für eine wöchentlich sich verändernde Zahl von Teilnehmern.

Denn jedes BNI-Mitglied ist aufgefordert Gäste mitzubringen. Für Kerstin Schilling war ganz schnell klar, der organisatorische Aufwand lässt sich am einfachsten über ein elektronisches Ticketsystem verwalten. Das wurde von der Bestsidestory auf Magento-Basis ruckzuck aufgesetzt und das BNI Chapter Via Regia ist damit das erste deutschlandweit mit einem eigenen Onlineshop.